Das Lebensende ist gestaltbar – leider abgesagt

Veröffentlicht

Datum/Zeit
Date(s) - 02/05/2021
15:00 - 19:00

Kategorien


Leider müssen wir diese Veranstaltung Coronabedingt absagen.

Die ethischen Prinzipien der Permakultur stellen die Sorge für die Menschen und die Erde in den Mittelpunkt. Als Gestaltende können wir unseren Umgang mit Menschen und Ressourcen analysieren und verändern. Auch das Sterben ist ein Prozess, der individuell gestaltet werden kann und sollte.

In diesem Workshop möchte Clemens seine Erfahrungen als Krankenpfleger in der Intensivmedizin teilen. Gemeinsam blicken wir aus Sicht der Permakultur auf die deutsche Sterbekultur.
Veranstaltungsort: 1.Garten links Aufeldweg IV, 68199 Mannheim
Zeitpunkt: 02.05.2021 15:00-19:00 Uhr

   Wir möchten gerne unsere Begeisterung für Permakultur mit anderen Menschen teilen, inspirieren und zeigen, dass ein gutes Leben in Einklang mit der Natur möglich ist.

Im Permakultur Frühling endet jeder Workshop mit Zeit für gemütlicher Austausch und ein Mitbring-Picknick. Wir möchten Interessierte vernetzen und zusammenbringen. Bring gerne Kind, Nachbar*in, Oma, Opa oder Freund*in mit!


   Anmeldung (jede Person einzeln) auf www.wandelgarten-Heidelberg.org/buchen. Es gibt nur begrenzt Plätze (Max 10-15 Personen) und Anmeldung ist erforderlich.


   Die Details zur Anfahrt kommen per E-Mail einige Tage vor der Veranstaltung.


   Auch bei sogenannten schlechtem Wetter finden die Termine statt, Zieh Dich warm an!


   Draußen können wir gut Abstand halten, bringt bitte auch eine Maske mit.


   Zum Schluss laden wir Dich in einer Bieterrunde mit Hut dazu ein Dich an den Kosten der Veranstaltung zu beteiligen mit einer freiwilligen Spende.


Wir freuen uns auf Dich!

Laura, Jörn und Lara

 

jetzt anmelden

im Buchungskalender